Ulysse Nardin bietet eine erweiterte 5-jährige Garantie auf alle neu gekauften Uhren.

VERLÄNGERN SIE IHRE GARANTIE. Schließen

Diver Net
aus dem Meer ans Handgelenk

Diver Net

Wie eine Botschaft der Dankbarkeit, die dem Ozean überbracht wird, konzentriert Ulysse Nardin seine Bemühungen auf die Suche nach wiederverwertbaren Materialien, die aus dem Meer geborgen werden. Mit dem Konzept „aus dem Ozean ans Handgelenk“ ist die Diver Net eine innovative Lösung, eine Konzeptuhr, die entwickelt wurde, um die Auswirkungen auf die Umwelt einzugrenzen und Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau zu fördern.

Ulysse Nardin hat seine Bemühungen auf die Erforschung und Entwicklung von Lösungen für die wachsende Krise der Verschmutzung unserer Ozeane durch Plastik gerichtet. Der Uhrmacher hat eine eigene Forschungseinheit eingerichtet, die sich mit der Untersuchung von Materialien aus dem Meer befasst, insbesondere mit den Eigenschaften von Austernschalen, Algen, PET (Plastikflaschen) und Polyamid-Fischnetzen. Das Team erforscht derzeit mehrere Wege der nachhaltigen Innovation für zukünftige Uhrmacherprojekte.

Im Oktober 2020 markierte Ulysse Nardin mit der Einführung des neuen „R-STRAP“ den ersten Meilenstein in seinem Engagement für die maritime Kreislaufwirtschaft. Das Armband aus Fischernetzen ist mit den Uhren Diver, Marine und Freak X kompatibel und wird aus recycelten Fischernetzen hergestellt, einer der Hauptquellen für die Verschmutzung der Ozeane durch Plastik.

Heute setzt Ulysse Nardin sein Engagement fort und stellt die Diver Net vor, eine Konzeptuhr, bei der jedes Zierelement so umweltfreundlich wie möglich gestaltet wurde. Eine völlig innovative und „upgecycelte“ Uhr, bei der die Suche nach Lieferanten im Mittelpunkt stand.

Diver Net 2
Diver Net 3

Für die Dekoration des Gehäuses, des Mittelteils, des Bodens und der Lünette der DIVER NET vertraut Ulysse Nardin drei jungen bretonischen Designern, die den ersten Sektor für das Recycling von Fischernetzen in Frankreich geschaffen haben. FIL&FAB holt Netze, die nicht mehr in Gebrauch sind, aus Häfen zurück und wandelt sie in Polyamidgranulat um, einen Rohstoff, der sehr widerstandsfähig gegen Reibung ist. Diese Partner haben Sinn für Industriedesign und den Übergang zur Nachhaltigkeit sowie echte Sensibilität für das Produkt.

Die Forschung rund um die Diver Net bestand in der Neugestaltung ihrer Ausstattungselemente, was dazu führte, dass die Uhr ein Armband aus PET-Kunststoff aus dem Meer erhielt, der von der Schweizer Firma TIDE zu Garnrollen verarbeitet wurde. Dieser Lieferant arbeitet auch daran, die Produktion von Neukunststoff an der Quelle zu stoppen und die bereits vorhandenen enormen Ressourcen zu nutzen. Auf der Suche nach umweltfreundlichen Lösungen hat Ulysse Nardin auch das traditionelle Saphirglas durch ein transparentes, im Schweizer Jura bearbeitetes Keramikglas ersetzt. Transparentes Keramikglas ist ein Material, das mit dem Ziel verwendet wird, die Umweltbelastung durch die Begrenzung der Energie bei seiner Herstellung zu verringern. Die Innovationsabteilung hat daher mehrere Lösungen bewertet und getestet, die auf andere Produkte ausgedehnt werden können.

„Ein Designobjekt ist ein Objekt, das von Anfang bis Ende durchdacht ist, um seine Funktionen zu erfüllen, ohne die Umwelt zu schädigen. Unsere Verbindung zu Ulysse Nardin ist nur natürlich: Sie ist unweigerlich in erster Linie mit dem Meer verbunden, mit Odysseus, der Odyssee, Abenteuern, Forschung, Windböen, Gischt und so weiter. Wir teilen auch den Wunsch, zuverlässige und langlebige Objekte herzustellen und gleichzeitig die ökologischen Auswirkungen zu reduzieren. Heute widmen wir uns dem Versuch, Umweltprobleme einzudämmen, und keine Initiative sollte als zu klein betrachtet werden. Recycelte Materialien sind eine Notwendigkeit für die Zukunft.“ Yann Louboutin, einer der drei Gründer von FIL&FAB

Die Diver Net ist eine Konzeptuhr, die wichtige umweltfreundliche Innovationen erforscht und gleichzeitig die Tradition der exquisiten Uhrmacherkunst der Marke am Leben erhält. Tatsächlich kann man die Siliziumtechnologie des Kalibers UN-118 durch den Boden des 44-mm-Gehäuses bewundern. Diese Konzept- und Taucheruhr ist mit einer konkaven, umgekehrten, einseitig drehbaren Lünette ausgestattet, die ebenfalls aus recycelten Fischernetzen besteht, sowie mit einem gewölbten transparenten Keramikglas anstelle des traditionellen Saphirglases. Das weiß-grau-grüne Zifferblatt mit seinem majestätischen weißen „UN“-Schriftzug ziert das mechanische Wunderwerk, das sich darunter befindet. Auf den Stundenindizes und Zeigern erleichtert grüne Superluminova das Ablesen der Uhrzeit im Dunkeln. Grüne Akzente – als Symbol für die Natur – sind allgegenwärtig: auf dem Zifferblatt, der Lünette, dem Kronenschutz und den Nähten des recycelten PET-Armbands. Das Zifferblatt verfügt zudem über eine Gangreserveanzeige bei 12 Uhr sowie über ein Datumsfenster und eine kleine Sekunde bei 6 Uhr.

Diver Net 3

„Das Meer war schon immer Teil der DNA unserer Marke, und die Erforschung war schon immer unser wichtigstes Thema. Es besteht allgemein eine starke Bereitschaft und ein starkes Interesse der Mitarbeiter, Initiativen zur Verbesserung der Umweltleistung der Marke zu unterstützen. Wir wollen nicht die Ersten sein, die mit nachhaltigen Materialien arbeiten, sondern der Uhrenindustrie zeigen, dass es möglich ist, unsere Kunden auch bei Luxusartikeln auf recycelte Materialien aufmerksam zu machen. Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere Innovationen irgendwie zu Open Source werden.“ Patrick Pruniaux, CEO von Ulysse Nardin

WeChatDesktop WeChatMobile