Ulysse Nardin bietet eine erweiterte 5-jährige Garantie auf alle neu gekauften Uhren.

VERLÄNGERN SIE IHRE GARANTIE. Schließen

Kurs auf
Die Bucht von Monaco!

MYS 2021 - Diver Chronograph

Anlässlich der Wiederaufnahme der prestigeträchtigsten Yachtmesse der Welt werden zwei neue Mitglieder in limitierter Auflage in die Reihen der Kollektionen Marine und Diver aufgenommen, welche die maritimen Ursprünge von Ulysse Nardin verkörpern.

Das Meer war schon immer der bevorzugte Tummelplatz der Schweizer Uhrenmanufaktur, die seit 1846 als Referenz auf dem Gebiet der Navigationsinstrumente gilt. Seit 175 Jahren lebt, atmet und wächst Ulysse Nardin und kreiert neue Zeitmesser im Rhythmus der Meeresgezeiten. Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen und bietet zwei neue, limitierte Versionen seines Chronographen Diver und seiner Marine Megayacht an. Die Modelle sind vom Meer inspiriert und mit neuen Farben bereichert: Rot und der monegassische Schriftzug bei der einen, Roségold anstelle von Platin bei der anderen.

Die Monaco Yacht Show und Ulysse Nardin, seit mehr als 10 Jahren offizieller Sponsor der Yachtmesse, teilen die Leidenschaft für das Meer, für Luxusobjekte, für Präzision und Innovation. Nach einem Jahr Pause ist die Monaco Yacht Show wieder am Start und empfängt Ende September in Port-Hercules die Liebhaber von prächtigen Jachten, Traumzielen und Luxusunterkünften. In dieser idyllischen mediterranen Umgebung präsentiert Ulysse Nardin auf der Monaco Yacht Show seine beiden neuen Diver Uhren sowie die Roségold-Version seiner fabelhaften und eleganten Haute Horlogerie-Kreation, der Marine Mega Yacht. Diver und Marine sind die beiden Standardkollektionen von Ulysses Nardin, die das maritime Universum des Unternehmens repräsentieren.

Mega Yacht - Diver Chronograph
Diver Chronograph Monaco

Diver Chronograph 44mm

Selbstverständlich entwickelt die Schweizer Manufaktur einige der robustesten modernen Taucheruhren auf dem Markt. Die neue Monaco Yacht Show Limited Edition ist das Flaggschiff der Diver-Kollektion, ein extrem widerstandsfähiges Modell, das selbst Angriffen der wildesten Haie widersteht. Die auf nur 100 Exemplare limitierte Uhr mit Saphirglasboden wird vom automatischen Manufakturwerk UN-150 mit Siliziumhemmung und 48 Stunden Gangreserve angetrieben. Das Modell ist darüber hinaus mit roten Akzenten geschmückt: von der Lünette und dem Chronographen-Sekundenzeiger bis hin zu den Zeigern der Totalisatoren und der Datumsanzeige. Auch der Schriftzug "MONACO YACHT SHOW" unter dem Ulysse Nardin-Logo ist ein Hingucker. Das Gehäuse, der Reif des Saphirglasbodens, die Lünette und das UN-Element sind aus Titan gefertigt, die Lünette ist mit Kautschuk beschichtet. Selbstverständlich erfüllt das Modell sämtliche Vorgaben einer Taucheruhr: ultra-resistentes Saphirglas, verschraubte Krone, Super-LumiNova auf der 0, drehbare invertierte Lünette für optimale Ablesbarkeit auch in den tiefsten Gewässern sowie Wasserdichtigkeit bis 300 Meter. Es sind verschiedene Armbandvarianten erhältlich: Kautschuk, Metall oder Textil mit Klettverschluss.

Marine Mega Yacht 44mm

Das 2017 lancierte Modell Marine Torpilleur verkörpert die Ursprünge und die Geschichte von Ulysse Nardin und reiht sich ein in die lange Folge prestigeträchtiger Chronometer der Marine-Kollektion, die ihren Ursprung im 19. Jahrhundert hat, als Entdecker die Ozeane mithilfe ihrer Bordchronometer überquerten. Heute ist die Marine Torpilleur die Uhr, die diese innovative und avantgardistische Kreativität am besten symbolisiert. Anlässlich seines 175-jährigen Jubiläums hat Ulysse Nardin seine Kollektion Marine Torpilleur um zwei neue Uhrwerke, Komplikationen, Chronographen und Email-Zifferblätter erweitert. Zur Marine Megayacht in Platin aus dem Jahr 2019 gesellt sich nun eine neue Version in Roségold.

Von der im selben Geist wie eine Luxus-Megajacht konzipierten neuen Uhr Marine Mega Yacht in Roségold, wird es lediglich 30 Exemplare geben. Reguliert wird sie durch ein fliegendes Tourbillon, dessen Käfig einer Schiffsschraube neuster Generation nachempfunden ist. Getreu dem Konzept einer wirklichen Megajacht besticht diese Uhr mit einem dreidimensionalen Zifferblatt aus Feueremail, das einem die Wellen kraftvoll teilenden Schiffsbug nachempfunden ist. Über einer ausgeklügelten Gezeitenindikation befindet sich ein bis ins letzte Detail originalgetreuer dreidimensionaler Mond, während ein miniaturisierter Anker, der über eine winzige Kette mit der Winde bei 12 Uhr verbunden ist, durch seine Auf- und Abbewegung die verbleibende Gangreserve anzeigt.

Marine Mega Yacht

Diese Uhr ist mit Sicherheit die einzige ihrer Art und bietet ihren dreißig künftigen Besitzern die Möglichkeit, die Manöver der Crew ihrer Jacht zu überprüfen, deren Name oder Motto in eine seitlich angebrachte Plakette graviert werden kann, um die Uhr komplett einmalig zu machen.

Mega Yacht close up

Dieses Instrument mit einem Durchmesser von 44 mm zeigt auf dem Zifferblatt den Bug eines Luxusschiffs. In magischer, dreidimensionaler Darstellung scheint er aus flüssigem Weißgold wie aus dem Nebel aufzutauchen und sich durch ein Meer aus Feueremail zu pflügen, getragen von den Schaumkronen einer beindruckend realistisch dargestellten Welle. Um die chronometrische Präzision zu gewährleisten, wird diese Konstruktion durch ein fliegendes Tourbillon reguliert. Um diese Uhr ganz und gar in der nautischen Welt zu verankern, wurde der Käfig des Tourbillons einer Schiffsschraube nachempfunden, deren Blätter für höchste Leistungsfähigkeit einen speziellen Schliff aufweisen. Und da jedes Detail zählt, bewegen sich die vom Design der ehrwürdigen historischen Ulysse Nardin Marinechronometer inspirierten Zeiger majestätisch über die Szenerie wie die Lichtstrahlen eines Leuchtturms oder von Leuchtfeuern am Horizont des Meeres. Das Werk, kraftstrotzendes Herz der Uhr, misst 37 mm im Durchmesser, besteht aus 504 Komponenten und wird von Hand aufgezogen. Es garantiert eine Gangreserve von 80 Stunden bei einer Reisegeschwindigkeit von 21.600 Halbschwingungen pro Stunde und einer Tourbillondrehzahl von 60 Umdrehungen pro Stunde (1 Umdrehung in 60 Sekunden).

Angetrieben über ein Arrangement konischer, mit dem Aufzugsmechanismus verbundener Zahnräder dreht sich die Winde und simuliert so das Einholen des Ankers, sogar dann, wenn die Uhr vollständig aufgezogen ist.

Die Mondphasen werden mit einem exakten dreidimensionalen Abbild des Erdtrabanten angezeigt. Zur außerordentlichen Wirkung trägt die sehr präzise lasergravierte Oberfläche bei, die den Kratern des Mondes exakt nachempfunden ist. Die Kugel besteht aus zwei Hälften, einer mit blauem PVD beschichteten für die beschattete Mondseite, und einer rhodinierten für die von der Sonne beschienene Hälfte.

Die Einstellung der Mondphase in Relation zum Jahreskalender wird mit der Krone vorgenommen. Ein seitliches Fenster in Anlehnung an einen Maschinentelegraphen zeigt die jeweilige Position der Krone an (S für Set: Einstellen der Zeiger / TM für Tide and Moon: zur Einstellung der Gezeiten und der Mondphase / W für Winding: Aufzug). In der mittleren Position wird die Mondphase und die Tidenhub-Anzeige durch Drehen der Krone im Gegenuhrzeigersinn eingestellt (eine Umdrehung der Krone entspricht vier Tagen), während der Benutzer durch Drehen im Uhrzeigersinn den Tidenhub an seinen Standort anpassen kann (eine Umdrehung der Krone entspricht einer Vierteldrehung der Scheibe, was wiederum 9,5 Stunden entspricht).

Moonphase
WeChatDesktop WeChatMobile